Heute waren unsere jungen Wölfe zu Gast im Iserlohn. Gegen die zum Teil zwei Jahre älteren Gegner hatten unsere Jungs heute einen schweren Stand. In den ersten vier Minuten waren wir noch nicht ganz im Spiel, sodass es schnell 5:0 stand. Im Anschluss haben wir den Kampf angenommen und ließen bis zur Halbzeit nur noch zwei Tore zu. Auch in der zweiten Halbzeit haben wir es dem Gegner schwer gemacht und kämpften um jeden Ball. Am Ende hieß es dann zwar 15:1 für Iserlohn, aber mit der Leistung kann man sehr zufrieden sein. Alle haben ihr Bestes gegeben.